News Bild Ein Herz für die Sonnenzug-Fahrer - Alt-Bürgermeisterin Hildegard Anke spendet 2500 Euro für den Caritas-Sonnenzug / Zum 47. Mal selbst auch dabei

Ein Herz für die Sonnenzug-Fahrer - Alt-Bürgermeisterin Hildegard Anke spendet 2500 Euro für den Caritas-Sonnenzug / Zum 47. Mal selbst auch dabei

Home / News

Der ehemaligen Regensburger Bürgermeisterin Hildegard Anke liegen Senioren immer schon besonders am Herzen. So unterstützt die von ihr gegründete Aktion Maria Probst bereits zum 36. Mal nacheinander den Sonnenzug der Caritas Regensburg. Jetzt hat sie auch in diesem Jahr wieder 2500 Euro übergeben.

"Dank dieser Hilfe können jedes Jahr mehrere einkommensschwache Senioren mit und ohne Behinderung am Sonnenzug teilnehmen", sagte Diözesan-Caritasdirektor Monsignore Dr. Roland Batz bei der Spendenübergabe. Er dankte Hildegard Anke für ihre große Verbundenheit zum Sonnenzug von Beginn an. „Ohne Frau Anke ist der Sonnenzug nicht denkbar“, fügte Batz hinzu. Den Scheck in Höhe von 2500 Euro hat Hildegard Anke in ein geflochtenes Herz integriert und mit dem Sonnenzug-Logo versehen. „Das symbolisiert auch das gute Herz, das Hildegard Anke den Senioren entgegenbringt“, bemerkte der Caritasdirektor.  

Die frühere Sozialbürgermeisterin (Amtszeit: 1990–2002) wird auch in diesem Jahr wieder mitfahren. "Solange ich gesund bin, fahre ich gerne mit. Mir liegen die alten und schwächeren Menschen ganz besonders am Herzen", sagte sie. Der 47. Sonnenzug der Caritas Regensburg fährt am 4. Juli nach Benediktbeuern.

Sonnenzug – ein Erlebnis für Jung und Alt

Der Sonnenzug wird traditionell veranstaltet und organisiert vom Diözesan-Caritasverband Regensburg. Mitfahren können vor allem ältere, einsame und pflegebedürftige Menschen mit oder ohne Behinderung, natürlich auch jüngere Menschen mit Behinderung. Für viele Teilnehmer ist der Sonnenzug die einzige Möglichkeit im Jahr, den Alltag hinter sich zu lassen und mit anderen Menschen eine Reise zu unternehmen. Die Mittelbayerische Zeitung und die Katholische Sonntagszeitung sind Medienpartner der Aktion.

Spenden erbeten

Finanziert wird der Sonnenzug zum größten Teil durch Spenden. Die Teilnehmer entrichten nur einen kleinen Unkostenbeitrag. Zur Finanzierung des Sonnenzuges hilft jede kleine und große Spende an: Caritas Regensburg, Konto 116 116 4, Ligabank Regensburg, BLZ 750 903 00, IBAN: DE89 7509 0300 0001 1611 64, BIC: GENODEF1M05, Stichwort "Sonnenzug".

Informationen zur traditionellen Aktion Sonnenzug gibt es im Internet unter www.caritas-regensburg.de/sonnenzug