News Bild „Die Domspatzen sind ein Juwel in der Krone der Diözese Regensburg“

„Die Domspatzen sind ein Juwel in der Krone der Diözese Regensburg“

Home / News

(pdr) Bischof Dr. Gerhard Ludwig Müller hat zusammen mit den Schülern des Domspatzengymnasiums einen Gottesdienst zur Schuljahreseröffnung gefeiert. Über 300 Schüler waren dazu am ersten Schultag in den Regensburger Dom gekommen. „Natürlich ist der Bischof von Regensburg der erste und größte Fan der Domspatzen“, bekannte Bischof Gerhard Ludwig. „Die Domspatzen sind eine wichtige Institution für die ganze Diözese. Als Chor von Weltruhm dienen sie aber nicht nur der geistigen Erbauung. Mit ihrem Gesang zum Lobe Gottes gestalten sie maßgeblich Gottesdienste mit und rufen die Freude der Menschen hervor“.

Bischof Gerhard Ludwig wünschte dem neuen Schulleiter des Musikgymnasiums, Berthold Wahl, einen guten Start. Der ehemalige Domspatz war mit Beginn des neuen Schuljahres nach 33 Jahren zu seiner ehemaligen Wirkungsstätte zurückgekehrt. Den anstehenden Aufgaben sieht er zuversichtlich entgegen: „Es freut mich, dass ich nun zum Umstieg auf das G8 mitwirken kann“, so Wahl. „In diesem Schuljahr wird es unsere konkrete Aufgabe sein, den neu gestarteten musischen Zweig auszugestalten. Zusätzlich wird die Schule in Pielenhofen zu einer Grundschule umgestaltet.“

Wahl, gebürtiger Regensburger, war von 1962 bis 1971 selbst Domspatz und hat an mehreren Konzertreisen im In- und Ausland teilgenommen sowie bei Schallplattenaufnahmen mitgewirkt. Das Leben als Domspatz hat er in der Ära Hans Schrems als Knabenstimme und unter Domkapellmeister Georg Ratzinger als Männerstimme erlebt. Berthold Wahl ist verheiratet und Vater von drei Kindern.