News Bild Aufsatz-Wettbewerb – Bischof Gerhard Ludwig freut sich über Beiträge zu Allerheiligen

Aufsatz-Wettbewerb – Bischof Gerhard Ludwig freut sich über Beiträge zu Allerheiligen

Home / News

(pdr) Zum Schulanfang lädt der Regensburger Bischof alle Jugendlichen im Bistum Regensburg im Alter von 10 bis 20 Jahren ein beim Aufsatz-Wettbewerb zum Thema „Allerheiligen und Allerseelen“ teilzunehmen, der von der Bischöflichen Presse- und Medienabteilung veranstaltet wird. „Der Wettbewerb soll den Jugendlichen die Möglichkeit bieten, sich über die Bedeutung des Monats November als letzten Monat im Kirchenjahr Gedanken zu machen“, so Bischof Gerhard Ludwig. „Tod und Sterben werden in unserer Gesellschaft oft nicht thematisiert. Dennoch gehören sie zum Lauf des menschlichen Lebens hinzu. Die meisten von uns – oft auch junge Menschen – mussten sich in der Familie und dem Freundeskreis bereits mit Tod und Sterben in sehr traurigen Situationen auseinander setzen. Allerdings sind für uns Christen Auferstehung und ewiges Leben die Mittel, mit denen der Tod besiegt wurde. An den kirchlichen Festtagen Allerheiligen und Allerseelen erinnern wir uns der verstorbenen Heiligen, die Großes bewirkt haben. Aber eben auch aller anderen Verstorbenen, die im Kleinen und Privaten oft genau so Großartiges geleistet haben.“
Die eingegangenen Aufsätze werden in drei Alterstufen bewertet: Jahrgangsstufe 5 bis 7, 8 bis 10 und 11 bis 13. Der Aufsatz sollte einen Umfang von 1000 Wörtern nicht überschreiten und das Thema „Allerheiligen und Allerseelen“ betreffen.
Die ersten drei Gewinner jeder Altersstufe werden von einer ausgewählten Jury gekürt, der unter anderen Dr. Martin Balle (Verleger des Straubinger Tagblatts), Stefan Mohr (Redaktionsleiter der Katholischen Sonntagszeitung im Bistum Regensburg) und Dr. Christian Schaller (Theologischer Referent im Bischöflichen Sekretariat) angehören. Die Gewinner sind zu einem gemeinsamen Abendessen mit Bischof Gerhard Ludwig eingeladen und dürfen sich zusätzlich auf Sachpreise freuen, darunter ein Bücherkoffer des Verlages CL. Attenkofer’sche Buch- und Kunstdruckerei aus Straubing. Die besten Aufsätze werden darüber hinaus auf der Homepage des Bistums veröffentlicht.
Bischof Gerhard Ludwig wünscht allen Teilnehmern viel Glück und freut sich auf zahlreiche Einsendungen. Einsendeschluss ist der 20. Oktober. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Bischöfliche Presse- und Medienabteilung
Obermünsterplatz 7
93047 Regensburg
oder per E-Mail an:
sekretariat.medien@bistum-regensburg.de