News Bild Abschied und Neubeginn bei der BDKJ-Diözesanversammlung

Abschied und Neubeginn bei der BDKJ-Diözesanversammlung

Home / News

(pdr) Die Vertreterinnen und Vertreter der neun katholischen Jugendverbände des Bistums Regensburg trafen sich zur Herbst-Diözesanversammlung. Ein besonderer Augenblick war die Verleihung der Goldenen Ehrennadel des BDKJ-Bundesverbandes durch den BDKJ-Bundesvorsitzenden Dirk Tänzler an Domvikar Thomas Pinzer. Damit zählt das scheidende „Urgestein katholischer Jugendverbandsarbeit. Im Gottesdienst und in seinen Dankesworten legte der Domvikar seinem Nachfolger und der gesamten Versammlung ans Herz, sich weiterhin „voll reinzuhängen“ in die Jugendarbeit, um auch künftigen Generationen die lebens- und glaubensprägenden Erfahrungen zu ermöglichen, die Jugendverbandsarbeit bietet. „Die Kirche braucht junge Stimmen.“

Der neue Diözesanpräses Thomas Helm -
mit großer Mehrheit gewählt

Als neuer Diözesanpräses wurde Thomas Helm mit großer Mehrheit ins Amt gewählt. Er bedankte sich für das Vertrauen und sagte: „Ich möchte der Jugend in der Kirche eine Stimme geben.“

Lisa Kilger beginnt ein Lehramtsstudium

Lisa Kilger (J-GCL) aus dem BDKJ-Kreisverband Deggendorf wurde als ehrenamtliche Diözesanvorsitzende gewählt. Sie beginnt in diesem Herbst ihr Studium Lehramt Gymnasium Mathematik und Religion in Regensburg. Interessensvertretung junger Menschen und eine gute Vernetzung der Kreis- und Mitgliedsverbände liegen ihr besonders am Herzen.

Abschied und Dank

Abschied nehmen und danksagen hieß es dann für die Versammlung am Samstagabend. Thomas Pinzer bekleidete zwölf Jahre lang mit viel Engagement, Diplomatie und Herzblut das Amt des BDKJ-Diözesanpräses. Da er leidenschaftlicher Fußballspieler war und ist, stand der Festabend im Lichte des Fußball. Mit einer Festrede durch Prof. Dr. Martin Lechner vom Jugendpastoralinstitut in Benediktbeuern zum Thema „Katholische Jugendverbände – eine kirchliche Sozialform mit spezifischen Leistungen“ begann der Abend.

Prof. Lechner legte anschaulich und kurzweilig ausgehend von der geschichtlichen Entwicklung die besonderen Leistungen der kirchlichen Jugendverbandsarbeit in der Gesellschaft und der Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen dar.

Angebote: Fahrten nach Taizé

Inhaltlich setzte sich die Diözesanversammlung mit dem Thema „Inklusion“ auseinander und beschloss neben Ordnungsänderungen den „Konsumlightfaden“. In den kommenden zwei Jahren wird der Diözesanverband laut Beschluss im Sommer jeweils eine Fahrt nach Taizé anbieten. Die Diözesanversammlung tagte sehr engagiert getreu dem Motto des BDKJ „katholisch – politisch – aktiv“.

Was ist der BDKJ?

Der BDKJ (Bund der deutschen katholischen Jugend) ist der Dachverband der katholischen Jugendverbände. In der Diözese Regensburg sind durch ihn rund 36.000 Kinder und Jugendliche in neun Mitgliedsverbänden (CAJ, DJK, DPSG, J-GCL, KJG, KLJB, KSJ, Kolpingjugend, PSG) organisiert.


O-Töne mit Domvikar Thomas Pinzer in Rom.

Konsumlightfaden des BDKJ Berlin - zum Vergleich.