Bild Vorstellung des Werks "Mutter und Kind" von Elisabeth Ettl

Kunstprojekt Da-Sein in der Pfarrkirche St. Sebastian in Furth

Vorstellung des Werks "Mutter und Kind" von Elisabeth Ettl

  • 09.
    Juli
    2022
  • Uhrzeit
    18:30 Uhr
Home / Veranstaltungen

Die Künstlerin Elisabeth Ettl knüpft an die Tradition der bayerischen Holzbildhauerei an: Ihre Werke sind aber gekennzeichnet durch eine zeitgenössisch-individuelle Expressivität. Ihre archaisch wirkenden Menschenfiguren sind aus einem Holzstück gearbeitet – zunächst mit Motorsäge, dann mit Schnitzeisen. Und sie sind immer farbig gefasst.

In der Pfarrkirche Schatzhofen (Pfarrei Furth) wird die Figurengruppe im Rahmen des Kunstprojekts Da-Sein die Figurengruppe "Mutter und Kind" vor der Abendmesse (19 Uhr) am 9. Juli vorgestellt.
Die 2020 gefertigte Holzskulptur entstand nach dem Gemälde „Mutter und Kind – liegende Akte“ (1906/07) von Paula Modersohn-Becker in Lindenholz.

Weitere Infos auf der Homepage der Kunstsammlungen des Bistums Regensburg unter www.bistumsmuseen-regensburg.de/kunst-entdecken/dasein-in-kunst-und-kirche.html



Mutter und Kind
Lindenholz
farbig gefasst
liegend, 130 cm lang
2020